Fragen&Antworten

a

FAQ
Fotograf & Buchung

1. Duzen oder siezen wir uns?

Bitte unbedingt duzen! Hochzeitsfotografie ist eine sehr persönliche Sache. Und am Tag euer Hochzeit ist es sehr wichtig eine freundschaftliche Atmosphäre zwischen euch und mir, dem Fotograf zu haben. Das gleiche gilt natürlich auch für alle andere Shootings 🙂

2. Was ist das wichtigste für dich?

Das wichtigste ist das zwischen uns drei die Chemie stimmt und wir uns mögen. Die persönliche Sympathie ist essenziell in der Hochzeitsfotografie. Ihr müsst mir, dem Fotograf und meiner Arbeit vertrauen. Nur so könnt ihr euren Tag genießen und euch fallen lassen und nur so kann ich ganz ungezwungen die Geschichte eures Tages in meinen Bildern festhalten. Und das finden wir bei einem persönlichen Gespräch am besten raus.

3. Wie buchen wir dich?

Um mich zu buchen, schreibt ihr einfach eine E-Mail an info@hohner-photography.de oder ihr nutzt das Kontaktformular oder ruft mich einfach an. So können wir zu erst einmal schauen ob euer Termin bei mir noch verfügbar ist. Gerne können wir dann einen Termin für ein Kennenlernen vereinbaren. Einfacher ist es erstmal einen Termin für ein Gespräch per Skype oder FaceTime zu vereinbaren. Bei diesem Gespräch gehen wir drei alle wichtigen Punkte durch und schauen ob wir drei zusammen passen. Wenn es von beiden Seiten passt, erhaltet ihr dann euren Vertrag und reserviert euren Termin verbindlich mit einer Gebühr. Der restliche Betrag kann bis 14 Tage nach euer Hochzeit gezahlt werden. Ihr erhaltet dann entspannt eine Rechnung.

4. Unser Hochzeitsdatum liegt noch weit in der Zukunft, können wir jetzt schon buchen?

Auf jeden Fall. So merkwürdig das nun jetzt klingen mag. Aber die meisten Buchungen finden schon 1- 1,5 Jahre vorher statt. Sobald euer Tag und eure Location steht, ist der richtige Zeitpunkt euch um euren Fotografen zu kümmern.
Natürlich habe ich aber auch vereinzelt freie Termine, besonders freitage und Tage außerhalb der Saison die auch kurzfristiger noch verfügbar sind. Fragt einfach an. Und sollte ich dann nicht mehr verfügbar sein, habe ich euch tolle Kolleginnen mit denen ich arbeite und euch empfehlen kann.

5. Wie lange dauert es bis wir unsere Bilder erhalten?

Die Auswahl und die Bearbeitung eurer Bilder geschieht mit sehr großer Sorgfalt. Gerade in der Hochsaison wenn ich sich viele Hochzeiten aneinander reihen kann es schon mal bis zu 4-6 Wochen Zeit in Anspruch nehmen bis die gesamte Bearbeitung durch ist. Ich halte euch aber immer auf dem laufenden und schon einige Tage nach euer Hochzeit erhaltet ihr eine kleine Auswahl von etwa 30 Bildern. Diese könnt ihr dann gerne für eure Familie und Facebook und Co. verwenden.

6. Wie ist deine Arbeitsweise?

Mein Stil als Fotograf ist es, sich unter die Gäste zu mischen und so ungezwungene Fotos zu ermöglichen. Ich bin da und begleite euch. Aber ihr werdet mich nicht großartig bemerken. Ich möchte mit meinen Bildern die Geschichte eures Tages erzählen. Mit Momentaufnahmen und Bildern die euren Tag ganz natürlich wieder geben in seiner vollen Pracht, so wie er in Wirklichkeit war. Mehr dazu könnt ihr in dem Bereich „meine Philosophie“ lesen.

7. Mit welchen Equipment arbeitest du?

Ich arbeite mit zwei Vollformatkameras aus dem Profisegment und mehreren hochwertigen Linsen die zum größten Teil Festbrennweiten sind und eine hohe Lichtstärke nachweisen. So kann ich selbst am Abend bei wenig Licht ganz unbemerkt und ohne störenden Blitz arbeiten.
Ich habe immer Ersatz dabei der schnell greifbar ist, falls ein Gerät plötzlich nicht mehr möchte.

8. Wie weit reist du für eine Hochzeit?

Sehr weit! Ich liebe es zu reisen und neue Orte zu erkunden. Es gibt so viele schöne Fleckchen auf unser Erde. Ich fotografiere sehr gerne Hochzeiten die auch weiter weg ihren Platz finden. Deutschlandweit, europaweit, auf der ganzen Welt. Fragt mich einfach an.

9. Mit welchen Reisekosten müssen wir rechnen?

Im Umkreis von 100 km sind diese inklusive. Darüber hinaus berechne ich nur die tatsächlich anfallenden Kosten oder wir vereinbaren einen Pauschalbetrag. Weit im Voraus gebucht gibt es günstige Flüge. Nach Hamburg fliegt man schon für 80.- EUR hin und zurück und auch nach Barcelona oder Griechenland ist es nicht weit mehr.

10. Wie lang arbeitest du schon als Fotografin?

Beruflich begonnen habe ich im Jahr 2012. Damals noch im Reportagebereich für eine kleine Zeitung. Mittlerweile bin ich hauptberufliche Fotografin für Hochzeiten und Portraitfotografie, arbeite viel auch für Firmen und kann in meinem Portfolio mehr als 100 begleitete Hochzeiten nachweisen.
Wie ihr seht, bucht ihr einen richtigen Hochzeitsprofi.

Kontaktiere mich gerne für mehr Details
error: Content is protected !!